Bananenpancakes mit Chiasamen

Hallo zusammen,

jetzt ist es endlich wieder soweit und es gibt wieder einen neuen Beitrag von mir. Mein Laptop war eine gef├╝hlte Ewigkeit bei der Reparatur, aber jetzt funktioniert alles wieder. Mal sehen wie lange … ­čśë

Heute gibt es ein leckeres Rezept f├╝r Bananpancakes mit Chiasamen! Ich mache die Pancakes am liebsten zum Fr├╝hst├╝ck. Sie gehen schnell und sind gar nicht soo ungesund (wenn man auf den s├╝├čen Sirup und die Reeses verzichtet ;)).

Was Ihr daf├╝r braucht:

Zutaten f├╝r 2 Portionen:

  • 2 reife Bananen
  • 1 Essl├Âffel Chiasamen
  • 3 Essl├Âffel Mehl (Weizenmehl, Vollkornmehl, …)
  • 1 Packung Vanillezucker
  • 1 Essl├Âffel Kokosbl├╝tenzucker (alternativ k├Ânnt ihr nat├╝rlich auch normalen Zucker nehmen)
  • 100 – 150ml Milch (ich habe hier Haselnussmilch verwendet, schmeckt etwas s├╝├čer als die Normale)
  • etwas Zimt
Los gehts:
Wir starten damit die Chiasamen in etwas Milch aufquellen zu lassen. Das dauert so ca. 10 Minuten. Am besten immer mal wieder umr├╝hren, damit sie nicht zusammenkleben. Die Chiasamen werden dann gr├Â├čer und weicher und s├Ąttigen nochmal zus├Ątzlich. Au├čerdem sind sie ein echter Allrounder! Sie erhalten viele Omega-3 Fetts├Ąuren, Ballaststoffe und Vitamine.

 

Anschlie├čend bereiten wir den Teig vor! Die reifen Bananan (je reifer desto besser; jaaa meine waren es definitiv noch nicht :D) sch├Ąlen, in kleine St├╝cke teilen und mit einer Gabel, in einer Sch├╝ssel zerdr├╝cken. Danach die restliche Milch, den Zucker und das Mehl hinzu geben und alles mit einem Schneebesen verr├╝hren. Jetzt nur noch den Vanillezucker, den Zimt und zu guter Letzt, die gequollenen Chiasamen dazu.

 

Nun k├Ânnt ihr etwas ├ľl in der Pfanne erhitzen und kleine Pancakes formen. Die Ersten werden nat├╝rlich immer etwas unf├Ârmig oder zu braun. Das ist wie mit Waffeln oder Pfannkuchen – die Ersten werden meistens nix. Der Teig ergibt ca. 7-9 Pancakes.

 

Nat├╝rlich k├Ânnt Ihr die s├╝├čen Teile nicht nur zum Fr├╝hst├╝ck machen. Man kann sie auch super vorbereiten und am n├Ąchsten Tage kurz in der Arbeit aufw├Ąrmen, als kleinen Zwischensnack. Meine Pancakes habe ich noch mit Sirup, Reeses St├╝ckchen und M├╝sli garniert. Ihr k├Ânnte aber auch Obst oder Puderzucker nehmen – alles, was Ihr m├Âgt! Ich w├╝nsche euch viel Spa├č beim Nachkochen und w├╝rde mich freuen, wenn ihr ein Bild davon macht und das Ganze unter dem Hashtag #fokussonfood auf Instagram postet.

Habt Ihr schon mal Pancakes gemacht?

Anika

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht ver├Âffentlicht.