Meine Pinsel

Hallo meine Lieben,

heute möchte ich euch meine Pinsel vorstellen. Viele davon benutze ich fast täglich. Ich habe mir Anfang des Jahres ein komplettes Set der Lamora Pinsel gekauft und bin mit diesen super zufrieden. Das Set beinhaltet natürlich noch mehr Pinsel als die, die ich euch heute vorstelle. Ich habe euch heute mal die ausgesucht, die ich am meisten benutze. Die Pinsel sind vegan, schön weich und man kann mit ihnen sowohl flüssige als auch pudrige Produkte auftragen.  Dennoch habe ich auch andere Produkte die ich täglich verwende und die ich mindestens genauso gut finde. 😉

 

Mit dem Real Technique Schwamm trage ich immer meine Foundation auf. Ich habe am Anfang den Fehler gemacht den Schwamm NICHT nass zumachen. Letztes Jahr habe ich mir einen von Ebelin geholt um auch mal einen Make-up Schwamm zu testen – mit dem kam ich überhaupt nicht zurecht! ABER ich hab ihn auch nicht nass gemacht! Nachdem ich ihn ein paar mal vergeblich benutzt hatte, hab ich ihn dann weggeschmissen und ein paar Monate später diesen gekauft. Seit ich ihn anfeuchte und richtig benutze nehm ich keine anderen Pinsel mehr zum auftragen. Der Concealer lässt sich damit auch sehr gut verblenden.
P1000858
Mit diesem Pinsel trage ich immer meinen Concealer auf. Es handelt sich hierbei um den Pinsel „Precision Round S02“ von Lamora. Er ist schön weich und man kommt mit ihm gut unter das Auge.

Damit verteile ich den Concealer grob um ihn dann mit dem Schwamm zu verblenden.

Der Pinsel hat ein leicht rundliche Form und ist recht fest gebunden.

P1000860
Mit dem unteren Pinsel trage ich immer mein Puder auf. Das ist der „Flat Kabuki T01“. Er ist komplett flach und ich klopfe mir das Puder damit auf die Haut. Ich finde dadurch wird meine Foundation besser fixiert. Der Pinsel ist wieder fest gebunden ist aber trotzdem angenehm weich auf der Haut.

Der obere Pinsel ist der „Tapered Kapuki T05“. Mit ihm trage ich meinen Highlighter auf. Er hat eine spitz zulaufende Form und ist damit optimal für mich um auf den Wangen zu highlighten. Um den Concealer mit losem Puder unter den Augen zu setten, kann man ihn auch super verwenden.

 

 

P1000855
Auf diesem Bild sind meine 2 Blenderpinsel die ich immer benutze wenn ich Lidschatten trage.

Bei dem unteren Pinsel handelt es sich um den Emite Make up Pinsel „E144“. Er ist sehr weich und locker gebunden. Man kann mit ihm super schön verblenden! Ich mag diesen, noch etwas mehr als den von Lamora.

Der „Blending Brush“ von Lamora ist wieder deutlich fester gebunden. Er nimmt zwar mehr Farbe auf als der andere, aber verblendet die Farbe nicht so schön. Es entstehen schneller „harte“ Konturen die ich dann mit den anderen Pinsel wieder schön weich bekomme.

Um den Bereich unter den Augenbrauen zu Highlighten und den Augeninnenwinkel benutze ich de „Classic Shader“ von Lamora. Man kann mit ihm aber auch gut großflächig Lidschatten verteilen, ohne das zu viel herunter bröselt.

P1000863
Mit diesem Pinsel von Essence lässt sich ein schöner Eyeliner Strich ziehen. Die Borsten haben eine gute Länge und sind nicht zu locker gebunden. Ich habe schon mehrere Pinsel ausprobiert, habe aber nie einen wirklich schönen Strich hinbekommen. Mit diesem Produkt ist mir das bis jetzt am besten gelungen. Er hat, meine ich, nur um die 1,50 € gekostet. Für diesen Preis kann man absolut nicht meckern. Ich denke aber trotzdem das es noch bessere gibt mit denen man präziser arbeiten kann. Für mich ist er jedoch vollkommen in Ordnung da ich nicht oft Eyeliner trage, und diesen nicht täglich benutze.

 


P1000853
Das ist der „Luxe Sheer Cheek“ 127 von Zoeva. Mit diesem trage ich immer mein Rouge auf. Ich finde diesen Pinsel besser als den von Lamora. Der von Lamora ist viel fester gebunden und ich finde man kann den Blush nicht so gut verteilen und verblenden. Mit dem von Zoeva ist das besser möglich. Der Pinsel nimmt die Farbe gut auf und es lässt sich alles super verteilen. Auch diesen Pinsel benutze ich täglich.

P1000867
Was natürlich auch nicht fehlen darf ist die Reinigung! Früher habe ich das oft schleifen lassen. Mittlerweile habe ich mir aber angewöhnt viel öfter meine Pinsel sauber zu machen. Das Reinigungpad habe ich bei Rossmann gekauft. Es hat verschieden große Bereiche mit denen man auch den dreckigsten Pinsel richtig sauber bekommt. Ich benutze dazu immer Babyshampoo. Zuerst mache ich das Pad etwas nass, verteile dann das Shampoo darauf und gehe dann mit den verschiedenen Pinsel über die unterschiedlichen Bereiche. Wenn es mal schnell gehen muss, nehme ich den Pinselreiniger von Ebelin. Der duftet sehr gut und macht den Pinsel schnell sauber. Ich finde jedoch die Variante mit den Reinigungspad wesentlich gründlicher  und ab und zu muss das eben sein 😉

 

Ich hoffe euch hat mein Beitrag gefallen.

Auf welche Pinsel könntet ihr nicht verzichten?

Anika

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.